Home
Linksammlung
Publikation
Verfasser
Inhalt
szientometr. Tabellen
Glossar
CD-ROM-Felder

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte von Websites, die über Links dieser Sammlung erreicht werden. Der Herausgeber distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen.

 


 

 

Matthias Herfurth          Martin Kohli          Klaus F. Zimmermann  (Hrsg.)

 

 

"Arbeit in einer alternden Gesellschaft“ – Problembereiche und Entwicklungstendenzen der Erwerbsbeteiligung Älterer

 

 

Verlag Leske & Budrich

Leverkusen, 2003

 

 

 

 

Die Beteiligung Älterer am Erwerbsleben sowie die Bedingungen und Konsequenzen ihres Übergangs in den Ruhestand sind vor dem Hintergrund des sich rasant verändernden Arbeitsmarktes und der demographischen Alterungsprozesse eine hochaktuelle Themenstellung für die Sozialwissenschaften.

 

Mit der vorliegenden dritten Veröffentlichung in der Reihe „Sozialwissenschaften im Überblick“ greift das Informationszentrum Sozialwissenschaften (IZ) diesen Themenkomplex auf und möchte zum problemorientierten Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft beitragen. Der vom IZ initiierte Band versucht die Vielfalt von Daten und Informationen über die Erwerbsbeteiligung älterer Arbeitnehmer zu beschreiben und zu systematisieren. Damit sollen Grundlagen für die Prognose zukünftiger Entwicklungen geschaffen und Handlungsfelder aufgezeigt werden. Die Veröffentlichung versteht sich aber vor allem als Forschungsübersicht. Entsprechend seiner Rolle, die Wissenschaft mit informationeller Infrastruktur zu unterstützen, hat das IZ umfangreiche eigene und fremde Datenbestände zur Thematik des Buches gesichtet und in die systematische Diskussion einbezogen. Eine solche Zwischenbilanz des Forschungsstandes erscheint nötig, um das vorhandene Wissen in der aktuellen Diskussion fruchtbar werden zu lassen.

Die Kombination der unterschiedlichen methodischen Ansätze von Wirtschaftswissenschaften und Soziologie verleiht dem Band einen besonderen Wert. Zur Darstellung und zum Versuch der Synthese des Forschungsstandes aus Sicht beider Disziplinen haben sich erfahrene Diskussionspartner zusammengefunden: Das gemeinnützige Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA Bonn) übernimmt die Präsentation elementarer Erkenntnisse und Erklärungsmodelle der Ökonomie; die Forschungsgruppe Altern und Lebenslauf (FALL) und das Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin (FU) bereiten den aktuellen Forschungsstand der Soziologie auf. Teilweise divergieren beide Perspektiven, doch sie ergänzen sich auch und vermitteln erst gemeinsam ein abgerundetes Bild der „Arbeit in einer alternden Gesellschaft“. Zudem ergeben sich interdisziplinäre Sichtweisen, aus denen sich die Herausgeber Impulse für die weitere Forschung erhoffen.

Der gesamte verarbeitete Wissensbestand und weitere thematisch relevante Quellen werden in einem dokumentarischen Teil sowie auf einer CD-ROM, die dem Buch beiliegt, zur weiteren Nutzung bereitgestellt. Zusätzlich wird künftig eine Sammlung von WWW-Quellen (URL: http://www.bonn.iz-soz.de/themen/arbeit) diesen Band ergänzen.

Wir danken allen Autoren für ihre spontane Bereitschaft, sich auf diese explorative, eben nicht alltägliche Unternehmung der Mitarbeit an einer fächerübergreifenden Forschungsübersicht einzulassen, die sowohl Eigenständigkeit wie auch Komplementarität der beteiligten Disziplinen anhand einer Fragestellung von herausragender gesellschaftspolitischer Bedeutung dokumentiert. Dieses Vorgehen – als „Abenteuer“ eines interdisziplinären Diskurses begonnen – könnte auch für weitere Wissenschaftsfelder fruchtbar sein.
(c) Informationszentrum
Sozialwissenschaften

letzte Änderung:
21.05.2007

Bearbeitung: 
H. Peter Ohly, Dirk Kratzel