Unter ‚Integriertem Zugang‘ wird in ViBSoz sowohl die technisch / ‚syntaktische‘ Integration als auch die ‚semantische‘ Integration der verschiedenen Bibliothekskataloge verstanden.
Technisch/syntaktische Integration bedeutet, dass der Benutzter in allen beteiligten Datenbanken über eine einheitliche Oberfläche recherchieren kann, ohne sich mit dem genauen Aufbau der Datenbanken (Feldstruktur, Feldtypen, Datenbanktabellen) bzw. des Datenbankmanagementsystems (Allegro, ORACLE,...) auszukennen.
Unter semantischer Integration versteht sich die Zusammenführung der unterschiedlichen Sacherschließungssysteme. Zur Formulierung seiner Suchanfrage soll der Benutzer das ihm vertraute Sacherschließungssystem verwenden können, ohne die anderen vorkommenden Sacherschließungssysteme kennen zu müssen. Das System übersetzt dann die Terme ‚seines‘ Sacherschließungssystems soweit möglich in Terme der anderen Sacherschließungssysteme (Transferkomponente).