Arbeitspapiere / Working Papers
(Stand: Januar 1998)

    Bezugsbedingungen

    Die Arbeitspapiere sind gegen eine Spende in Höhe der genannten
    Unkostenbeträge bzw. eines höheren Betrages erhältlich. Die Versendung
    erfolgt nach Zusendung eines Verrechnungsschecks oder Überweisung
    des Betrages unter  Nennung der Bestellnummern (ISÖ-WP..)
    auf das Konto des Instituts für Sozialökologie (Sparkasse Bonn,
    Nr. 27284 BLZ 380 500 00). Sie haben desweiteren die Möglichkeit
    Ihre Bestellung per e-mail aufzugeben . Hierzu klicken Sie bitte die
    gewünschten Arbeitspapiere an und füllen das elektronische
    Bestellformular am Ende der Liste aus. Mit Absenden der Bestellung
    erteilen Sie eine Einzugsermächtigung und erhalten die Arbeitspapiere
    nach Eingang des Betrages zugeschickt.
    Die Versandkosten betragen 7.- DM; bei Bestellungen über 100.- DM
    erfolgt portofreier Versand. Institutionen können auch auf Rechnung
    beliefert werden.  Für Mitglieder der "Sozialökologischen Gesellschaft
     e.V." ist der Bezug der Arbeitspapiere im Mitgliedsbetrag enthalten.



 
   Titel

       1/88 Johannes Heinrichs, Was heißt naturgemäß? Naturphilo-
      sophische Öko-Logik  (ISÖ-WP 1/88) 190 S.,
      nicht mehr lieferbar

     2/88 Johannes Heinrichs, Ganzheitlich und naturgemäß.
     Skizze einer naturphilosophischen Öko-Logik  (ISÖ-WP 2/88)
     Kurzfassung von ISÖ-WP 1/88 - 60 S., nicht mehr lieferbar

3/88 Michael Opielka, Die Idee der "Partnerschaft zwischen
     den Geschlechtern" als Thema der  Geschlechter-
     forschung (ISÖ-WP 88)

4/88 Michael Opielka, Ecological Decision-Making.
     Bericht und Reflexionen zur  "Third  International Conference
     of The Society for humanecology", San Francisco,
     Oktober 1988 (ISÖ-WP 4/88) 60 S., 16,- DM

     5/88 Johannes Heinrichs, Was ist ein Wissenschaftler?
     (ISÖ-WP 5/88) 10 S., nicht mehr lieferbar

6/88 Ulrich Otto/Michael Opielka, Grundeinkommen und
     Sozialarbeit (ISÖ-WP 6/88) 40 S., 14,- DM

7/88 Sozialökologie als ganzheitliche Sozialtheorie?
     Dokumentation eines Kolloquiums
     (ISÖ-WP 7/88) 140 S., 24,- DM

8/88 Männer in der Geschlechterforschung. Dokumentation
     einer Ad-hoc-Sitzung  des Soziologentags 1988
     (ISÖ-WP 8/88) 80 S., 18,- DM

     9/88 Johannes Heinrichs, Ist Philosophie in der Lage, ihre Zeit in
     Gedanken zu fassen? (ISÖ-WP 9/88) 40 S., nicht mehr lieferbar

10/88 Michael Opielka, Men's Studies in Germany
     (ISÖ-WP 10/88) 20 S., 12,- DM

11/88 Michael Opielka, Grundeinkommen und Sozialversicherung.
     Sozialtheoretische Überlegungen  zur Reform sozialpolitischer
     Existenzsicherung (ISÖ-WP 11/88) 50 S., 15,- DM

     12/88 Johannes Heinrichs, European Identity. The Encounter
     of Religious World  Views in a Systemic Framework
     (ISÖ-WP 12/88) 20 S.,  nicht mehr lieferbar

     13/88 Johannes Heinrichs, Ende der Dogmen. Grundzüge der
     neuen spirituellen Bewegung (ISÖ-WP 13/88) 20 S.,
     nicht mehr lieferbar

14/88 Michael Opielka, Perspectives of Work and Income
     (ISÖ-WP 14/88) 40 S., 14,- DM

     1/89 Johannes Heinrichs, Philosophische Überlegungen zur
     Spiritualität der Arbeit (ISÖ-WP 1/89) 20 S., nicht mehr lieferbar

2/89 Michael Opielka, Einige Grundfragen sozialökologischer
     Theorie und Politik. Reflexionstheoretische Überlegungen
     anläßlich des 65. Geburtstages von André Gorz
      (ISÖ-WP 2/89) 40 S., 14,- DM

3/89 Johannes Heinrichs, Vier Beiträge zur Reflexions-Systemtheorie
     der Gesellschaft (1975-1983) 100 S.,20,- DM

4/89 Michael Opielka, Alte Genossenschaften und neue
     Gemeinschaften. Kooperatives Handeln und die Aufgabe
     der Sozialarbeit in sozialökologischer Perspektive
     (ISÖ-WP 4/89) 30 S., 13,- DM

5/89 Michael Opielka, "Abschaffung der Bedürftigkeitsprüfung".
     Einige Hintergründe zu einer sozialpolitischen Forderung der
     Bewegung von Erwerbslosen und  Sozialhilfeempfängern
     (ISÖ-WP 5/89) 30 S., 13,- DM

    6/89 Johannes Heinrichs, Simulation als Kulturkrankheit. Die Als-
     ob-Philosophie unserer Geisteswissenschaften und die semiotische
     Aufgabe (ISÖ-WP 6/89) 30 S.,  nicht mehr lieferbar

7/89 Michael Opielka, Health and Ecology. An integrative perspective
    (ISÖ-WP 7/89) 30 S., 13,- DM

8/89 Michael Opielka, Towards a social-ecological theory of action.
     Some preliminary arguments concerning a holistic health promotion
     (ISÖ-WP 8/89) 30 S., 13,- DM

9/89 Michael Opielka, Gesundheitsförderung aus ökologischer
     Perspektive  (ISÖ-WP 9/89), 30 S., 13,- DM

10/89 Michael Opielka, Grüne Sozialpolitik in den Kommunen. Eine
     reflexionstheoretische Bilanz (ISÖ-WP 10/89) 30 S., 13,- DM

     11/89 Johannes Heinrichs, Religion und Kultur: Einheit durch
      Unterscheidung (ISÖ-WP 11/89) 30 S., nicht mehr lieferbar

1/90 Institut für Sozialökologie/Sozialökologische Gesellschaft e.V.,
     Arbeitsbericht  1987-1989 (ISÖ-WP 1/90) 20 S., 5,- DM

2/90 Michael Opielka, Die Grünen - gut beraten? Einige Probleme
     wissenschaftlicher Politikberatung für eine institutionalisierte
     Bewegung (ISÖ-WP 2/90) 40 S., 14,- DM

3/90 Michael Opielka unter Mitarbeit von Ulrike Hummel-Beck, Bettina
     Hammitzsch und Gabriele Klever, Sozialpolitische Defizitanalyse und
     handlungsbedarfe in Nordrhein-Westfalen. Gutachten
     (ISÖ-WP 3/90) 250 S., 35,- DM

4/90 Michael Opielka, Der Wandel im Verhältnis der Geschlechter
    (ISÖ-WP 4/90) 40 S., 14,- DM

5/90 Michael Opielka, Gemeinschaft und Sozialpolitik
    (ISÖ-WP 5/90) 50 S., 15,- DM

6/90 Heidrun Stalb, Theorien zur Erklärung ehelicher Machtverhältnisse
    (ISÖ-WP 6/90) 200 S., 30,- DM

7/90 Michael Opielka, Haushalte in Armut und Alternativen der sozialen
     Sicherung (ISÖ-WP 7/90) 20 S., 12,- DM

1/90 Michael Opielka, Community in Society. The Sociology of
     "Gemeinschaft" after Talcott Parsons (ISÖ-WP 1/91), 40 S., 14,- DM

2/91 Institut für Sozialökologie, Arbeitsbericht 1990-1991
    (ISÖ-WP 2/91), 15 S., 5,- DM

1/92 Michael Opielka (gemeinsam mit Joachim Braun/ISAB),
     Selbsthilfeförderung durch Selbsthilfekontaktstellen. Evaluation eines
     Modellprogramms des BMFuS (ISÖ-WP 1/92)  (Verlagsver-
     öffentlichung Kohlhammer Verlag), 220 S., 32,- DM

2/92 Michael Opielka, Sozialpädagogik und Gemeinschaft. Bericht an die
     Deutsche Forschungs-Gemeinschaft (ISÖ-WP 2/92), 130 S., 23,- DM

3/92 Michael Opielka, Arbeit und Einkommen. Perspektiven eines
     komplexen  Zusammenhangs (ISÖ-WP 3/92), 20 S., 12,- DM

1/93 Michael Opielka, Partnerschaft und Individualität - Zur gesellschaftlichen
     Aufgabe des  Mannes (ISÖ-WP 1/93), 20 S., 12,- DM

1/94 Michael Opielka, Dokumentation der Anträge zum Modellprogramm
     Seniorenbüro, 2 Bände, Bundesministerium für Familie und Senioren 1994
     (ISÖ-WP 1/94), 200 S., 30,- DM

1/95 Michael Opielka, Gemeinschaft als Ressource der Sozialpolitik.
     Zur Relevanz  der Kontroverse zwischen Liberalismus und
     Kommunitarismus für die  Wohlfahrtsstaatsdebatte
     (ISÖ-WP 1/95), 20 S., 12,- DM

1/96 Michael Opielka, Zerstört der Wohlfahrtsstaat die Familie?
     (ISÖ-WP 1/96), 40 S., 14,- DM

2/96 Michael Opielka, Does the Welfare State Destroy the Family?
     (ISÖ-WP 2/96), 40 S., 14,- DM (engl. Version von ISÖ-WP 1/96)

3/96 Franz Hiss/Gisela Jakob/Thomas Olk/Michael Opielka, Engagement durch
     Bildung - Bildung durch Engagement. Bericht der wissenschaftlichen Begleitung des
     Modellprojektes "Aktiver Vorruhestand" der Kath. Bundesarbeitsgemeinschaft für
     Erwachsenenbildung (ISÖ-WP 3/96), 160 S., 26,- DM

4/96 Michael Opielka, Lebenslauf und Familienpolitik
     (ISÖ-WP 4/96) , 30 S., 13,- DM

5/96 Michael Opielka, Zur Wertschätzung gemeinschaftlicher Arbeit im Sozialstaat
     (ISÖ-WP 5/96), 50 S., 15,- DM

6/96 Michael Opielka, Gemeinschaft in Gesellschaft. Elemente einer Soziologie
     der Viergliederung gesellschaftlicher Integration (ISÖ-WP 6/96), 380 S., 48,- DM

7/96 Michael Opielka, Leitlinien einer sozialpolitischen Reform (ISÖ-WP 7/96),
     50 S., 15,- DM

8/96 Institut für Sozialökologie, Arbeitsbericht 1992-1996
     (ISÖ-WP 8/96), 20 S., 5,- DM

1/97 Michael Opielka, Optionen eines Ausstiegs aus der Massenerwerbslosigkeit
     (ISÖ-WP 1/97), 40 S., 14,- DM

2/97 Michael Opielka, Gemeinschaft und Vertrauen in der Familie
     (ISÖ-WP 2/97), 40 S., 14,- DM

3/97 Michael Opielka, Engagementförderung in der Jugendbildung
     (ISÖ-WP 3/97), 30 S., 13,- DM

4/97 Michael Opielka, Familienpolitik im Wohlfahrtsstaat
     (ISÖ-WP 4/97), 40 S., 14,- DM

5/97 Michael Opielka, Bezahlte Elternschaft. Voraussetzungen und Folgen
     einer monetären  Anerkennung familialer Arbeit im Wohlfahrtsstaat
     (ISÖ-WP 5/97), 50 S., 15,- DM

6/97 Christian Leipert/Michael Opielka, Konzept Erziehungsgehalt 2000 -
     Diskussionspapier (ISÖ-WP 6/97), 20 S., 12,- DM

7/97 Michael Opielka, Kein Wachstum - Kein Sozialstaat?
     (ISÖ-WP 7/97), 20 S., 12,- DM
 
8/97 Michael Opielka, Solidarität heute (ISÖ-WP 8/97), 20 S., 12,- DM


Bestellformular
 

Lieferanschrift

Institut

Abteilung

Name

Vorname

Straße

PLZ/Ort
 
Land



Bankverbindung

Bank

Kontonummer

BLZ

mit Absenden der e-mail erteile ich eine Einzugsermächtigung über die Abbuchung
der Gesamtsumme (zzgl. Versandkosten),der von mir bestellten Arbeitspapiere.



 

Zurück zur Anfangsseite ISÖ