Wie wird man Mitglied?

Jede gemeinnützige sozialwissenschaftliche Institution des deutschsprachigen Raumes, die selbst empirische Forschung kontinuierlich betreibt und in ihrer Zielsetzung der Förderung und Intensivierung der sozialwissenschaftlichen Forschung dient, kann Mitglied der ASI werden. Die Mitglieder müssen bereit sein, die jährliche Forschungsprojekt-Erhebung des Informationszentrums Sozialwissenschaften (IZ) zu unterstützen. Persönliche Mitgliedschaft ist - auf Vorschlag von zwei Mitgliedern - Personen möglich, die selbst empirische Forschung betreiben oder sozialwissenschaftliche Forschung fördern.

Die Institutsleitung reicht den vorgedruckten Aufnahmeantrag ausgefüllt mit Satzung, Selbstdarstellung und/oder Berichten der eigenen Institution bei der Geschäftsstelle der ASI ein. Der Aufnahmeausschuß prüft den Antrag und leitet seine Stellungnahme über den Vorstand an die Mitglieder weiter. Die Mitgliederversammlung entscheidet über die Aufnahme.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt zur Zeit für kooperative 208,- DM und für persönliche Mitglieder 93,- DM.
Der Betrag schließt den Bezug der "Sozialen Welt" (72,- DM) ein.

 (pdf-Datei, Adobe Reader 3.0)

 Printdateien

 Satzung der ASI
Aufnahmeantrag

 Satzung.ps
Aufnahmeantrag.ps

Den Aufnahmeantrag bitte ausdrucken, ausfüllen und mit rechtsgültiger Unterschrift an die Geschäftsstelle zurücksenden.

   Übersicht

Stand 07/97